Kontakt    Impressum  Datenschutz

nav ksf110KanuSport-Freunde e.V. Bremen
Mitglied im Landes-Kanu-Verband und im Landessportbund Bremen

Juliusplate.jpg

Wir stellen vor: Jette Slangerod

bremerSport 2 18 k

In dem monatlich erscheinenden Sportmagazin des Landessportbundes Bremen "Bremer Sport Magazin" fanden wir in der Februar 2018 Ausgabe auf Seite 26 diesen Artikel.

 

 

bremerSport 2 18 seite26

KanuSport-Freunde

Wir stellen vor: Jette Slangerod

Zum Kanusport kam Jette Slangerod erst relativ spät und eher zufällig. Ein Bericht im Fernsehen lockte die geübte Outdoorsportlerin (z. B. Wandern), die schon länger ein Auge auf den Kanusport geworfen hatte, auf die Homepages der verschiedenen Bremer Kanuvereine. Der Einstieg im Herbst mit Regen und Kälte konnte ihr den Spaß an der Bewegung auf dem Wasser nicht verderben, und sie wurde schnell regelmäßige Teilnehmerin beim wöchentlichen Wesertraining. Kanufahren wurde zur Passion und Jette wollte mehr: sie wollte es richtig lernen und suchte Herausforderungen wie z.B. Seekajaktraining auf dem Meer und in der Brandung. Nach einigem Training klappt jetzt auch die Eskimorolle. Wo es Gemeinschaftsfahrten gibt, ist sie dabei. Ein Dachträger für‘s Auto musste her, um flexibel zu sein. Inzwischen gibt es auch ein eigenes Boot.

Das Leben eines Kanuverein spielt sich auch an Land ab und braucht das Engagement der Mitglieder: Mitmachen im Workshop für Frauen zum Tische bauen, ein Frauen-Computer-Kurs, für den sie ihr Atelier zur Verfügung stellt, Bootstaufe, Tag der offenen Tür.

Die Vorstandsarbeit ist bei den KanuSport-Freunden auf viele Schultern verteilt. Jette übernimmt die Gestaltung des Facebook-Auftritts für den Verein, schreibt und fotografiert selbst und regt andere an, Beiträge zu liefern. Als eine, die auch selbst mit anderen Frauen aus dem Verein eigene Fahrten in kleinen Gruppen organisiert, bietet es sich an, dies auch in größerem Rahmen zu tun. So wird Jette Wanderwartin im Team mit zwei weiteren Vereinsmitgliedern: Fahrtenprogramm zusammenstellen, Trainingsangebote für Paddeltechniken entwickeln und organisieren, Kanuvorführungen bei der Maritimen Woche managen, Fahrtenbücher einsammeln und auswerten und alles, was sonst noch so für das Vereinsangebot wichtig ist. Sie sind ein super Team, alles wird abgesprochen.

Jette schätzt am Vereinsleben die Geselligkeit, den guten Umgang mit einander, die Offenheit für einander und für Neues. Sie möchte deutsche Flüsse kennenlernen und lernt als Dänin dadurch die deutsche Geschichte und Kultur kennen.

Jettes Philosophie: „Wenn man in einem Verein ist, dann ist man ein Teil davon. Der Verein funktioniert nur, wenn man mitmacht und sich einbringt. Das macht Spaß. Man lernt sich gegenseitig kennen, das ist spannend. Ich habe Lust auf anderen Menschen. Wichtig ist, Verantwortung zu übernehmen und dadurch mit zu gestalten.“

 bremerSport 2 18 Jette

Foto: privat